Berufshaftpflicht
 

Lassen Sie uns vorab einige wenige Stichpunkte zu unseren Vorstellungen und Möglichkeiten sagen:


Sicherheit geht vor

"In unserem Planungsauftrag verlangt der Bauherr eine Absicherung in Höhe von 300.000 € für Sachschäden; und die haben wir in unserem Versicherungsvertrag".

Diesen Satz haben wir immer wieder in unseren Gesprächen mit Architekten und Ingenieuren gehört.

Haben Sie die Hoffnung, der Bauherr verzichtet bei einem größeren Schaden auf die übersteigende Schadenssumme? Er weiß nur zu gut, daß Sie in vollem Umfang haften.

Lassen Sie uns aufzeigen, wie Sie mit consulting Ihr umfangreiches Risiko absichern können.

Seit über 20 Jahren sind unsere Fachleute, Berater und Vertriebspartner für die Berufsgruppe der Architekten und Ingenieure tätig. Büros aller Fachrichtungen sind Kunden unseres Hauses.

Wenn es um Risikoabsicherung geht, ist nur die allerbeste Lösung gut genug für Sie.


Wie aus einer pauschalen Absicherung qualifizierter Risikoschutz entsteht.

Die Risiken des Planers sind umfangreich. In keiner anderen Berufsgruppe werden so häufig Schadensersatzansprüche gestellt wie bei Architekten und Ingenieuren.

Ergebnisse der laufenden Rechtsprechung lassen wenig Hoffnung auf ein glückliches Ende des Prozesses für den Planer zu. Immer häufiger werden die wirtschaftlichen Gesichtspunkte den Fragen des wirklichen Verschuldens vorgezogen. Die Schadenersatzpflicht für den Architekten und Ingenieur liegt somit "im Namen des Volkes" auf dem Tisch. Das Anspruchsdenken des Bauherrn wird damit noch gefördert. Fehler von der Vorplanung bis hin zur Abnahme sind in allen Formen, Größen und Behauptungen denkbar.

Unsere langjährige Erfahrung in Verbindung mit bewährten Analyse-Verfahren und den Statistiken der unterschiedlichen Fachbereiche machen es möglich, den Bedarf an Versicherungsschutz genau zu definieren.

Gemeinsam mit unseren Partnern aus der berufsständischen Beratung und Dienstleistung für Architekten und Ingenieure pflegen wir eine Datenbank der Berufsgruppe. Aus den Kundenprofilen liefert die Datenbank wertvolle Informationen, die den Schlüssel zum Erfolg einer umfangreichen und präzisen Beratung gewährleistet.


Optimierung durch Zusatzleistungen

Voraussetzung für ein umfangreiches Deckungskonzept ist den Bedarf zu ermitteln. Deshalb investieren wir auch in Zukunft in die Analyse. Wissen über die einzelnen Fachrichtungen und ihre Risiken bildet die Grundlage eines Berufshaftpflichtvertrages.

Ihr Erfolg ist unser Erfolg!

Laufend verfolgen wir die Rechtsprechung und die sich daraus entwickelnde Rechtsauffassung. Unsere Bedingungen, die das Vertragsverhältnis bestimmen, werden ständig angepaßt. Sie haben damit stets den aktualisierten Versicherungsschutz und ein Optimum an Sicherheit.

Für uns ist selbstverständlich, Ihnen neben einer ausreichend hoch bemessenen Deckungssumme von mindestens 500.000 € für Sachschäden sämtliche Zusätze für eine Ausweitung des Schutzes anzubieten:

Schadenabwehr, Arbeitsgemeinschaften, Generalplaner, Nachhaftung, Sicherheitskoordinator sind nur einige Punkte in unserem umfangreichen Deckungskonzept.

Lassen Sie sich Einzelheiten aufzeigen:


Was Sie von unserem Full-Service haben

Mit consulting haben Sie einen Partner, der sich um Ihren Berufshaftpflichtvertrag kümmert. Mit unserer Arbeit sind wir für Sie da.

Mit der Gewißheit einer umfangreichen, für Sie maßgeschneiderten Deckung werden Sie von uns betreut. Alle Fragen können Sie an uns richten und wir werden bemüht sein, eine schnelle und qualifizierte Antwort zu liefern.

Ein ganz großer Teil aller Arbeiten mit dem Haftpflichtvertrag wird von uns der Versicherungsgesellschaft fertig übergeben. Kostenersparnis, die dadurch erreicht wird, schlägt sich in einer kostengünstigen Prämie nieder.

Die jährliche Optimierung Ihrer Prämie ist in unserem Leistungspaket enthalten. Auch die laufende Verbesserung des Deckungskonzeptes ist uns für Ihren Vertrag eine Pflicht.

Unsere Berufshaftpflicht-Kunden erhalten die Loseblattsammlung aktuelle Berichte und Informationen für Freie Architekten und Beratende Ingenieure - abi-R Risiken - Haftung - Schadenersatz als Teillieferung. Sie finden dort Berichte wie Rechtssprechung zu Schadenfällen, Deckungsumfang der Haftpflicht, Risiken der ARGE, Sicherheitskoordinator, Pflichten des Planers, Fachbereichsrisiko.

Mit consulting und seinen Beratern und Vertriebspartnern haben Sie über unsere Stützpunkte in allen Teilen Deutschlands auch die Möglichkeit des Vorortservice.

Für einen ersten Kontakt haben wir für Sie eine e-Mail-Antwort vorbereitet. Gern informieren wir Sie im Rahmen einer kostenlosen Analyse und eines Angebotes über den Deckungsbedarf und die spezielle Lösung für Ihr Büro.

Sehen Sie weitere Einzelheiten der notwendigen Absicherungen in Ihrem Haftpflichtvertrag: Anforderungs-Coupon